Das Zen-Büro ist ein im Verein tätiges Gremium der Öffentlichkeitsarbeit.

Es verinnerlicht die Ethik des ZEN-Buddhismus im Sinne der Solidarität in der Interaktion mit anderen Menschen unter dem Leitsatz „der Weg ist das Ziel, Siegen ohne zu kämpfen“.

Konfuzius: "Lass nichts Böses in deinen Gedanken sein"

Man kann nicht anderen helfen, wenn man sich nicht selbst befreit hat, denn ZEN zielt immer auf die Erfahrung und das Handeln im gegenwärtigen Augenblick, auf das Gefühl, das Denken und Empfinden.

 

 

 

 

 

 

Frank Teuchert stellt als Geschäftsführer die Verbindung zum Präsidium her und leitet das Zen-Büro gemeinsam mit...

 

 

...Markus Weber. Sie suchen Kooperationspartner, um den ZEN- Gedanken und diese Philosophie in der Gesellschaft zu verbreiten und sie humanistischer zu gestalten. Sie pflegen die Vereinskontakte und bauen sie verantwortungsbewusst, effizient und nachhaltig aus.



 

 

 

 

Bernd Burger begleitet gemeinsam mit den Trainern unsere Karateka bei Wettkämpfen, betreut diese und berichtet unmittelbar von den Ereignissen.